Das Herz aller Dinge von Graham Greene

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1948 unter dem Titel The heart of matter, deutsche Ausgabe erstmals 1949 bei Rowohlt.
Ort & Zeit der Handlung: Afrika / Westafrika, 1930 - 1949.

  • London: William Heinemann, 1948 unter dem Titel The heart of matter. 297 Seiten.
  • Zürich: Artemis, 1949. Übersetzt von Walther Puchwein. 338 Seiten.
  • Hamburg: Rowohlt, 1954. Übersetzt von Walther Puchwein. 227 Seiten.
  • Wien: Zsolnay, 1955. Übersetzt von Walther Puchwein. 357 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1970. Übersetzt von Walter Puchwein. ISBN: 3-499-10109-2. 225 Seiten.
  • Berlin: Union-Verlag VOB, 1978. Übersetzt von Walther Puchwein. Nachwort von Georg Antosch. 383 Seiten.
  • Wien; Hamburg: Zsolnay, 1988. Übersetzt von Walther Puchwein. ISBN: 3-552-03544-3. 357 Seiten.
  • München: dtv, 1994. Übersetzt von Edith Walter. ISBN: 3423119179. 350 Seiten.
  • Wien: Zsolnay, 1995. Übersetzt von Edith Walter. ISBN: 3-552-04714-X. 333 Seiten.
  • München: dtv, 2003. Übersetzt von Edith Walter. ISBN: 342313142X. 348 Seiten.
  • München: dtv, 2009. Übersetzt von Edith Walter. ISBN: 978-3423191289. 393 Seiten.

'Das Herz aller Dinge' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Major Scobie arbeitet seit 15 Jahren im Kolonialdienst in einer westafrikanischen Hafenstadt. Seine Frau Louise lebt dort mit ihm. Eines Tages begegnet Scobie Helen Rolt, die nach einem Schiffsunfall seine Hilfe in Anspruch nimmt. Als aus der Bekanntschaft Liebe entsteht, werden die Widersprüche, in die sich der Major mehr und mehr verwickelt, mit seinem katholischen Glauben nicht mehr vereinbar.

Ihre Meinung zu »Graham Greene: Das Herz aller Dinge«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Das Herz aller Dinge

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: