Kein Freibier für Matzbach von Gisbert Haefs

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1996 bei Goldmann.
Ort & Zeit der Handlung: , 1990 - 2009.
Folge 6 der Baltasar-Matzbach-Serie.

  • München: Goldmann, 1996. ISBN: 3-442-43376-2. 248 Seiten.
  • München: Goldmann, 1998. ISBN: 3-442-05977-1. 248 Seiten.
  • Essen: Klartext, 2009. ISBN: 978-3837501322. 207 Seiten.
  • Hillesheim: KBV, 2013. ISBN: 978-3942446532. 230 Seiten.

'Kein Freibier für Matzbach' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Universaldilettant, Lottogewinner und Hobbydetektiv Baltasar Matzbach ist unter die Kneipenbesitzer gegangen. Doch bald wird es in seiner »Spelunke« einem umgebauten Rheindampfer, äußerst ungemütlich, nachdem man die Leiche eines Stammgastes vor dem Schiff gefunden hat. Matzbach bekommt es mit einer Reihe von kriminellen Machenschaften zu tun, und bis zum Finale bleibt ihm wenig Zeit für Freibier und sonstige Genüsse.

Ihre Meinung zu »Gisbert Haefs: Kein Freibier für Matzbach«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Kein Freibier für Matzbach

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: