Gillian Linscott

Gillian Linscott, geb. 1944 in Yorkshire, hat viele Jahre als Journalistin gearbeitet, darunter auch als Parlamentskorrespondentin für BBC Radio, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Dabei entwickelte sie eine Leidenschaft für die viktorianische Ära, die sie für die am meisten missverstandene Epoche englischer Geschichte hält.

Am bekanntesten ist ihre Reihe über die Sufragette Nell Bray, für den dazugehörigen Band »Absent friends« erhielt die Autorin 1999 den Ellis Peters Historical Dagger Award.

Die Autorin ist mit dem britischen Journalisten Tony Geraghty verheiratet und lebt heute in in Herefordshire nahe der walisischen Grenze. In ihrer Freizeit reitet sie und klettert, reist viel und verbringt einen Teil des Jahres in den Alpen mit dem Studium von Wildblumen.

Krimis von Gillian Linscott

  • Birdie Linnett-Reihe:
    • (1984) A healthy body
    • (1985) Murder makes tracks
    • (1987) A whiff of sulphur
    • (1987) Knightfall
  • Nell Bray-Reihe:
    • (1991) Tod in Biarritz
      Sister beneath the sheet
    • (1992) Zur Hölle mit Dr. Freud
      Hanging on the wire
    • (1993) Scheidung auf englisch
      Stage fright
    • (1994) Tod am Montblanc
      Widows peak / An easy day for a lady
    • (1995) Crown witness
    • (1996) Dead mans music / Dead mans sweetheart
    • (1998) Dance on blood
    • (1999) Absent friends
    • (2000) The perfect daughter
    • (2002) Dead man rising
    • (2004) Blood on the wood
  • Liberty Lane-Reihe: (als Caro Peacock)
    • (2007) Death at dawn / A foreign affair
    • (2008) Death of a dancer / A dangerous affair
    • (2009) A corpse of shining armour / A family affair
    • (2011) When the devil drives
    • (2012) Keeping bad company
    • (2013) The path of the wicked
    • (2015) Friends in high places
    • (2017) Fool’s gold
  • (1986) Murder I presume
  • (1988) Unknown hand
  • (2002) The garden

Mehr über Gillian Linscott alias Caro Peak:

  • Klaus Peter Müller: Fakt und Fiktion im historischen Kriminalroman: Die Nell Bray-Romane von Gillian Linscott und die Fernsehserie Inspector Jericho, in: Barbara Korte & Sylvia Paletschek (Hg.): Geschichte im Krimi. Beiträge aus den Kulturwissenschaften, Köln/Weimar/Wien 2009, S. 77-93

Seiten-Funktionen: