Gianrico Carofiglio

Gianrico Carofiglio, geboren 1961 in Bari, arbeitet als Anti-Mafia-Staatsanwalt in seiner Heimatstadt. Bisher sind von ihm drei Romane erschienen, davon zwei um den sympathischen Anwalt Guido Guerrieri. Alle drei Bücher, bei Goldmann in Vorbereitung, standen viele Monate lang auf den italienischen Bestsellerlisten und erreichten eine Gesamtauflage von über einer halben Million Exemplaren. Die Auslandsrechte seiner Romane wurden bisher in 16 Länder verkauft, seine Bücher wurden für das italienische Fernsehen verfilmt, und er erhielt zahlreiche literarische Preise, darunter den renommierten »Premio Bancarella 2005«. Derzeit schreibt Gianrico Carofiglio an seinem dritten Guido-Guerrieri-Roman.

Krimis von Gianrico Carofiglio:

Guido-Guerrieri-Reihe:
Reise in die Nacht Rezension
(2002)
Testimone inconsapevole
In freiem Fall Rezension
(2003)
Ad occhi chiusi
Das Gesetz der Ehre Rezension
(2006)
Ragionevoli dubbi
In ihrer dunkelsten Stunde
(2010)
Le perfezioni provvisorie
Die Vergangenheit ist ein gefährliches Land Rezension
(2004)
Il passato è una terra straniera
Die Illusion der Weisheit (Erzählungen)
(2010)
Non esiste saggezza
In der Brandung
(2011)
Il silenzio dell’onda

Andere Bücher von Gianrico Carofiglio:

Eine Nacht in Bari
(2008)
Né qui né altrove. Una notte a Bari
Il paradosso del poliziotto
(2009)
La manomissione delle parole
(2010)

Mehr über Gianrico Carofiglio:

Seiten-Funktionen: