Gerald Hagemann

Gerald Hagemann wurde am 23. März 1971 in Lemgo geboren. Er arbeitet als selbstständiger Goldschmiedemeister in der Nähe von Paderborn und fertigt Zauberrequisiten aus Gold, Silber und Platin für namhafte Zauberkünstler an, darunter Siegfried und Roy. Seit seinem 16. Lebensjahr beschäftigt er sich mit der britischen Kriminalgeschichte; regelmäßig führt er deutsche Touristen auf den Spuren Jack the Rippers durch London. Der Autor ist Mitglied im »Cloak & Dagger Club«, einer Londoner Vereinigung, die sich die Untersuchung aller Aspekte der Jack-the-Ripper-Morde auf ihre Fahnen geschrieben hat.

Krimis von Gerald Hagemann(in chronologischer Reihenfolge):

Dorothy-Marley:
Dem Tod geweiht (2006)
Mord bei Pooh Corner (2008)

Sekundärliteratur von Gerald Hagemann:

  • (2000) London von Scotland Yard bis Jack the Ripper
  • (2002) Tatort Großbritannien

Seiten-Funktionen: