Gabriella Wollenhaupt

Gabrielle Wollenhaupt wurde am 21. März 1952 geboren. Sie arbeitete lange Zeit als Journalistin bei einer großen westdeutschen Tageszeitung und veröffentlichte in dieser Zeit unter dem Pseudonym »Pit Murad« ihren ersten Kriminalroman. Schließlich wechselte sie zum Westdeutschen Rundfunk nach Dortmund, wo sie als Fernsehredakteurin arbeitet. Für Radio Bremen hat sie das Drehbuch zu einer Tatort-Folge geschrieben.

In kurzer Folge erscheinen seit 1993 ihre Krimis um die Abenteuer der quirligen Journalistin Maria Grappa in der fiktiven Ruhrgebietsmetropole »Bierstadt«. In den Romanen greift Gabrielle Wollenhaupt neben typischen Lokalintrigen auch allgemein diskutierte gesellschaftliche Themen wie Kindesmißbrauch oder Bauspekulation auf.

Gabriella Wollenhaupt lebt heute mit ihrem Mann und zwei Papageien in Dortmund.

Krimis von Gabriella Wollenhaupt(in chronologischer Reihenfolge):

Grappa:
Grappas Versuchung (1993)
Grappas Treibjagd (1993)
Grappa macht Theater (1994)
Grappa dreht durch (1994)
Grappa fängt Feuer (1995)
Grappa und der Wolf (1996)
Killt Grappa! (1996)
Grappa und die fantastischen Fünf (1997)
Grappa-Baby (1998)
Zu bunt für Grappa (1999)
Grappa und das große Rennen (2000)
Flieg, Grappa, flieg (2001)
Grappa und die acht Todsünden (2002)
Grappa im Netz (2003)
Grappa und der Tod aus Venedig (2004)
Rote Karte für Grappa (2006)
Grappa und der Nackenbeißer (2007)
Es muss nicht immer Grappa sein (2008)
Grappas Gespür für Schnee (2009)
Grappa und die keusche Braut (2010)
Grappa und die Seelenfänger (2011)
Grappa lässt die Puppen tanzen (2012)
Grappa und die Toten vom See (2013)
Grappa sieht rosa (2014)
Grappa und die stille Glut (2015)
Grappa greift durch (2016)
Grappa und die Venusfalle (2017)
Nächstenliebe zahlt sich aus (1985)
Leichentuch und Lumpengeld (2008)
Blutiger Sommer (2012)
Schöner Schlaf (2013)
Mörderische Mandelhörnchen - Kulinarisches aus der Grappa-Küche (2015)

mehr über Gabriella Wollenhaupt:

Seiten-Funktionen: