Fabio Mongardi

Der italienische Schriftsteller Fabio Mongardi, geb. 1951 in Faenza, schrieb zunächst Kurzgeschichten, bevor er mit »Das Urteil« seinen ersten Roman vorlegte. Seine Werke werden vor allem in Frankreich sehr geschätzt, während er in Italien eher wenig beachtet wird.
Der Autor lebt nach wie vor in seiner Heimatstadt Faenza.

Krimis von Fabio Mongardi:

  • (1993) Il guinzaglio (Stories)
  • (1997) Das stumme Urteil
    Il verdetto muto
  • (2002) La donna dell’isba
  • (2005) Ombre di notte

Mehr über Fabio Mongardi:

Seiten-Funktionen: