Die Katzentänzerin von Evan Hunter

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1996 unter dem Titel Privileged conversation, deutsche Ausgabe erstmals 1997 bei Europa.

  • New York: Warner Books, 1996 unter dem Titel Privileged conversation. 326 Seiten.
  • München; Wien: Europa, 1997. Übersetzt von Christine Strüh. ISBN: 320378002X. 328 Seiten.
  • Bergisch-Gladbach : Bastei Lübbe, 1998. Übersetzt von Christine Strüh. ISBN: 3-404-12921-0. 382 Seiten.

'Die Katzentänzerin' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

David, erfolgreicher Psychiater, hat alles, was man sich wünschen kann: eine bildhübsche Frau, reizende Töchter und eine gut gehende Praxis. Da trifft er auf die verführerische Kate, Tänzerin in dem Musical »Cats«, und verfällt ihr mit Haut und Haaren. Er, der tagtäglich die Phantasien, Wünsche und Obsessionen seiner Patienten analysiert, gerät in den Bann einer Frau, die seine eigenen Phantasien Wirklichkeit werden lässt. Als David die Stadt verlässt, um seine Familie zu besuchen, erhält Kate Abend für Abend rote Rosen. Und dann kommen Briefe – intime, unheimliche, bedrohliche Briefe …Ein Psychopath verfolgt Kate und überwacht jeden ihrer Schritte. David muss seiner Geliebten helfen und ihn finden – und hinter Kates bestgehütetes Geheimnis kommen …

Ihre Meinung zu »Evan Hunter: Die Katzentänzerin«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Die Katzentänzerin

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: