Eva Klingler

Eva Klingler wurde 1955 in Gießen geboren, studierte Germanistik und Anglistik in Mannheim, und lebt seit 2002 in Karlsruhe. Sie war unter anderem Lehrerin an einem Gymnasium, hatte eine eigene Sprachschule und war als freie Mitarbeiterin des Südwestfunks (SWR) tätig. Heute ist sie Leiterin der Stadtbibliothek Rheinstetten und freie Schriftstellerin. Eva Klingler hat in den letzten Jahren nicht weniger als 13 Romane geschrieben. Ihre Geschichten spielen meist im Umkreis ihres ehemaligen Wohnorts Baden-Baden, im Elsaß oder auch in Karlsruhe.

Krimis von Eva Klingler(in chronologischer Reihenfolge):

Swentja-Tobler:
Tod im Albtal (2011)
Aschenputtels Tod (2013)
Rapunzels Ende (2014)
Schwarzwaldruh (2015)
Maren-Meinhardt:
Erbsünde (2005)
Blutrache (2006)
Kreuzwege (2007)
Blaublut (2008)
Weissgold (2009)
Hassliebe (2010)
Trügerischer Schatten (2017)
Raffaela-Fried:
Die Strohfrau (1993)
Wie ein Stich ins Herz (1996)
Tödlicher Stammbaum (1995)
Warte nur, balde ruhest du auch (1997)
Die Maske des Fuchses (2000)
Königsdrama (2006)
In Teuffels Küche (2015)

mehr über Eva Klingler:

Seiten-Funktionen: