Eric Shepherd

Eric Shepherd wurde 1892 als Sohn eines Geistlichen geboren. Er studierte an der Universität in Glasgow Englisch und Literatur. In diesen Fächern lehrte er nach seinem Abschluss an der Universität von Malta. Gesundheitliche Probleme führten in den 1920er Jahren zum frühen Ende seiner Dozenten-Tätigkeit. Im Ruhestand blieb Shepherd als Schriftsteller und Dichter aktiv. Dem Kriminalroman widmete er sich allerdings nur noch einmal: 1954 ließ er mit »More Murder in a Nunnery« (dt. »Noch ein Mord im Nonnenkloster«) Inspektor Pearson dienstlich ins Kloster Harrington zurückkehren.

Krimis von Eric Shepherd:

Anmerkung: Verzichtet wird auf eine Listung von Shepherds Gedichtsammlungen und anderen nicht kriminellen Umtrieben gewidmeten Werken.

Seiten-Funktionen: