Elke Pistor

Elke Pistor, Jahrgang 1967, ist in Gemünd in der Eifel aufgewachsen. Nach dem Abitur in Schleiden zog es sie zum Studium nach Köln, wo sie nach einem Zwischenstopp am Niederrhein bis heute lebt. Sie arbeitet als freie Seminartrainerin in der Erwachsenenbildung und leitet Schreibworkshops. Seit 2009 schreibt sie Kurzgeschichten und Kriminalromane.

Krimis von Elke Pistor(in chronologischer Reihenfolge):

Verena-Irlenbusch-&-Christoph-Todt:
Vergessen (2014)
Treuetat (2015)
Ina-Weinz:
Gemünder Blut (2010)
Luftkurmord (2011)
Eifler Zorn (2012)
Eifler Neid (2014)
Mord in Kürze (2010)
Das Portal (2011)
Kraut und Rübchen (2013)
Makrönchen, Mord & Mandelduft (2017)

Mehr über Elke Pistor:

Seiten-Funktionen: