...vorm Tor der Leichenwagen von Edmund Crispin

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1950 unter dem Titel Frequent hearses, deutsche Ausgabe erstmals 1958 bei Ullstein.
Ort & Zeit der Handlung: , 1970 - 1989.
Folge 7 der Gervase-Fen-Serie.

  • London: Victor Gollancz, 1950 unter dem Titel Frequent hearses. 223 Seiten.
  • Frankfurt am Main: Ullstein, 1958. Übersetzt von Heinrich Benz. 183 Seiten.

'...vorm Tor der Leichenwagen' ist erschienen als

In Kürze:

Wer ist Gloria Scott – bzw. wer war sie? Denn sie beging Selbstmord, zumindest angeblich. Woher kam sie, welches war ihr wirklicher Name? Dann sinkt der Regisseur bei einer Drehbuchkonferenz tot zu Boden – auf geheimnisvolle Weise vergiftet. Und dann ereignen sich noch weitere Morde.

Ihre Meinung zu »Edmund Crispin: ...vorm Tor der Leichenwagen«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu ...vorm Tor der Leichenwagen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: