Liebe Leserinnen und Leser,

während auf der Leipziger Buchmesse wieder massenhaft neue Bücher und Autoren vorgestellt wurden, widmen wir uns traditionell im Frühjahr den herausragenden Krimis des vergangen Jahres. Die Wahl für den Krimi-Blitz 2015 geht in den Endspurt! Unter den Nominierten findet sich Elisabeth Herrmann, die mit Totengebet in diesem Jahr den vierten Roman um ihren Serienhelden Joachim Vernau vorlegt.

Ebenfalls unter den Nominierten ist James Lee Burke, dessen Dave-Robicheaux-Reihe nun endlich mit Mississippi Jam lückenlos übersetzt zu lesen ist – und sogar unbeschadet einen Übersetzerwechsel übersteht.

Das Autorenduo B.C. Schiller findet sich mit ihrem Roman Rattenkinder unter den Krimi-Blitz-Anwärtern und plauderte im Interview mit Andreas Kurth über Serienfiguren, gemeinsames Schreiben und ihr Verhältnis zu ihren Fans.

Die eingeschworene Fangemeinde des Wahl-Ostfriesen Klaus-Peter Wolf – übrigens bereits Krimi-Blitz-Preisträger – hat dem zehnten Fall seiner Ann-Kathrin-Klaasen-Serie Ostfriesenschwur entgegen gefiebert, selbstverständlich haben wir auch mal einen Blick riskiert und wurden nicht enttäuscht.

Neben Sven Gaard – Der letzte Pilger – hat uns auch Brian Panowich mit seinem Debüt Bull Mountain gefesselt. Vielleicht finden wir beide auch mal unter den Krimi-Blitz-Nominierten? Zumindest Gaards Erstling hat bereits beim Rivertonpreis und dem Glass Key Award das Siegertreppchen erklommen.

Ein Blick zurück im Jubiläumsjahr beschert uns in dieser Ausgabe Arne Dahls Opferzahl, das sich bereits vor 5 Jahren mit einem erschreckend akutellen Thema beschäftigte.

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken, Lesen und Abstimmen!

Ihr
Lars Schafft

Seiten-Funktionen: