Edgar Noske

Edgar Noske, geboren 1957, studierte Italienisch, Geschichte und Philosophie, machte eine Lehre als Industriekaufmann und jobbte als Taxifahrer, Hilfskrankenpfleger, Aushilfskoch und Kellner. Außerdem betrieb er einige Zeit ein Geschäft für Hemden und Krawatten und war Vertreter für Masten von Flutlichtanlagen. Seit 1991 lebte er als freier Autor im Rheinland und in der Eifel. Er starb am 29. Mai 2013 im Alter von gerade mal 56  Jahren.

Krimis von Edgar Noske(in chronologischer Reihenfolge):

Nacht über Nippes (1994)
Über die Wupper (1995)
Bitte ein Mord (1996)
Tote Rosen (1997)
Rittermord (1997)
Der Bastard vom Berg (1998)
Der Fall Hildegard von Bingen (1999)
Mitten ins Herz (2001)
Lohengrins Grabgesang (2001)
Kölsches Roulette (2002)
Die Eifel ist kälter als der Tod (2003)
Endstation Eifel (2004)
Das Erbe des Papstes / Der sechste Tag (2005)
Im Dunkel der Eifel (2007)
Himmel über Köln (2008)
Letzte Ausfahrt Eifel (2009)

Mehr über Edgar Noske:

Seiten-Funktionen: