Die Eifel ist kälter als der Tod von Edgar Noske

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2003 bei Emons.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Eifel, 1990 - 2009.

  • Köln: Emons, 2003. ISBN: 3897053055. 256 Seiten.

'Die Eifel ist kälter als der Tod' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Eigentlich hat Kriminalhauptkommissar Roger Lemberg die Leitung der SOKO-Eifel übernommen, um es in Zukunft etwas ruhiger angehen zu lassen. Doch gleich am ersten Tag bekommt er es mit einem mysteriösen Mordfall zu tun: Auf dem Skulpturenweg in Buchet wird eine weibliche Leiche gefunden. Schnell führen ihn seine Ermittlungen in ein Dickicht aus Eifersucht, Habgier, Neid und Hass, in dem es mehr Verdächtige gibt, als ihm lieb ist. Dabei hat der aus Mainz in seine Heimat Zurückgekehrte schon genug mit privaten Problemen zu tun. Ein seit Jahren schwelender Konflikt mit seinem Vater lodert erneut auf, und seine Ehe droht an seinem aufreibenden Job zu zerbrechen. Nur mühsam gelingt es Lemberg, Licht in das Dunkel des Falls zu bringen – da gibt es einen weiteren Toten. Und ehe Lemberg es sich versieht, hängt auch sein Leben an einem seidenen Faden. 

Ihre Meinung zu »Edgar Noske: Die Eifel ist kälter als der Tod«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

silke zu »Edgar Noske: Die Eifel ist kälter als der Tod« 11.07.2007
Mir hat das Buch sehr gut gefallen.Spannend,aber nicht blutrünstig.Und der Kommissar ist so herrlich ironisch.Sowas liebe ich.Habe mir schon den zweiten Teil besorgt.
Ihr Kommentar zu Die Eifel ist kälter als der Tod

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: