Stirb, Kindchen, stirb von Ed McBain

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1989 unter dem Titel Lullaby, deutsche Ausgabe erstmals 1990 bei Ullstein.
Ort & Zeit der Handlung: USA / Isola (fiktiv), 1970 - 1989.
Folge 41 der 87.-Polizeirevier-Serie.

  • New York: Morrow, 1989 unter dem Titel Lullaby. ISBN: 0877959943. 350 Seiten.
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1990. Übersetzt von Richard K. Flesch & Stefanie Weiss. ISBN: 3-548-10646-3. 318 Seiten.
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1992. Übersetzt von Richard K. Flesch & Stefanie Weiss. ISBN: 3-548-10710-9. 318 Seiten.

'Stirb, Kindchen, stirb' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Der Mörder mußte über die Feuerleiter gekommen sein. Er erstickte das Baby im Kinderbettchen und stach den Babysitter im Flur tot. Ein ertappter Einbrecher? Ein Triebtäter? Oder war der Killer auf Rache aus? Steve Carella und Meyer Meyer vom 87.Polizeirevier wissen lediglich, dass sie den Täter fassen müssen, bevor die Spur erkaltet …

Ihre Meinung zu »Ed McBain: Stirb, Kindchen, stirb«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Stirb, Kindchen, stirb

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: