Ich war's, ich war's! von Ed McBain

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1961 unter dem Titel Lady, lady, I did it! , deutsche Ausgabe erstmals 1963 bei Ullstein.
Ort & Zeit der Handlung: USA / Isola (fiktiv), 1950 - 1969.
Folge 14 der 87.-Polizeirevier-Serie.

  • New York: Simon & Schuster, 1961 unter dem Titel Lady, lady, I did it! . 218 Seiten.
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1963. Übersetzt von A. B. Noack. 158 Seiten.
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1983. Übersetzt von A. B. Noack. ISBN: 3-548-10206-9. 158 Seiten.

'Ich war's, ich war's!' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Schüsse in der Buchhandlung …Eine Sonnenbrille und zwei Pistolen kennzeichnen den Mann, der am hellen Tag in einer amerikanischen Großstadt eine Buchhandlung betritt und auf vier Kunden schießt, die sich im Laden aufhalten. Es ist kein Raubüberfall. Der Geschäftsinhaber, der das bequemste Ziel bietet, wird gar nicht angegriffen. Wie die Polizei richtig vermutet, hat der Mörder nur zur Irreführung und Verschleierung seines Motivs auf vier Personen geschossen. In Wirklichkeit wollte er nur eine treffen. Für die Detektive des 87.Reviers hat dieser Fall persönliche Bedeutung. Unter den Opfern ist die junge Braut des Kollegen Bert Kling …

Ihre Meinung zu »Ed McBain: Ich war's, ich war's!«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Ich war's, ich war's!

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: