Dieter Bromund

Dieter Bromund, 1938 in Bromberg geboren, ist von Herzen Niedersachse (1945-1953 in Grefenmoor, Gemeinde Düdenbüttel, Kreis Stade gelebt). Nach Studium von Anglistik und Germanistik 25 Jahre lang als angestellter Marketing-, Werbe- und PR-Berater gearbeitet. Seit 1990 als freier Mann vom Schreiben und Übersetzen bei Frankfurt am Main lebend. Verheiratet, zwei erwachsene Töchter. Liebt See und Westwind, altmodische Segler, Inseln und seit den Schultagen das Schreiben. Aktuelle Zwischenbilanz: 20 eigene Bücher, 18 aus dem Englischen übersetzte Bücher und zahlreiche Funkfeatures und Hörspiele. (Text: Leda-Verlag)

Krimis von Dieter Bromund(in chronologischer Reihenfolge):

Heiko-Husmans:
Die erste Reise war angenehm (1982)
Die korsischen Freunde (1983)
Schatten über dem Golf (1984)
Die wandernden Sände (2002)
Kein Schnaps für den Zaren (2003)
Metzgers Testament (2005)
Stirb nicht in Schottland (2007)
Tod für die Startbahn West (1983)
Mord ist nichts für feine Nasen (1988)
Die Frau aus der Brandung (2002)
Mann mit Messer (2007)
Piratenjagd (2010)

Seiten-Funktionen: