Didier Daeninckx

Didier Daeninckx

Didier Daeninckx wurde am 27. April 1949 in Saint Denis geboren und verbrachte seine Kindheit in den Betonsiedlungen der Banlieue. Er ist gelernter Drucker, war danach Jugendsozialarbeiter und Redakteur bei lokalen Zeitungen, bevor er mit dem Schreiben begann.

Daeninckx zählt zu den erfolgreichsten Autoren Frankreichs. Seine Romane haben häufig gesellschaftspolitische Themen und seine Bücher stiften regelmäßig in der französischen Öffentlichkeit Unruhe. Résistance und Kollaboration, Algerienkrieg oder die Probleme der Immigration und Ausweisungspolitik zählen zu seinen Themen.

Neben seinen inzwischen mehr als 30 Romanen schreibt Daeninckx auch Bücher für Kinder und Jugendliche. Daeninckx lebt heute in Aubervilliers.

Krimis von Didier Daeninckx:

Seiten-Funktionen: