Reflex von Dick Francis

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1980 unter dem Titel Reflex, deutsche Ausgabe erstmals 1982 bei Ullstein.

  • London: Michael Joseph, 1980 unter dem Titel Reflex. 247 Seiten.
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1982. Übersetzt von Malte Krutzsch. ISBN: 3-548-10165-8. 252 Seiten.
  • Zürich: Diogenes, 1991. Übersetzt von Monika Kamper. ISBN: 3-257-21982-2. 341 Seiten.

'Reflex' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Ein zäher junger Jockey mit einer rauhen Vergangenheit und einer erfolgversprechenden Zukunft stolpert über Erpressung und manipulierte Rennen und erledigt gemeine Verbrecher mit Heldenmut und fotografischer Hexerei!

Ihre Meinung zu »Dick Francis: Reflex«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ham zu »Dick Francis: Reflex« 10.11.2009
DF at his best!!! Ich bin etwas verwundert über den bisher geringen Temperaturwert (84°), denn für mich ist Reflex auch nach dem zweiten Lesen ein Meisterwerk. Atmosphärische Dichte durch die Hauptfigur als Jockey, diverse Handlungsstränge, bisher bei Francis unbekannte "Rätsel", sowie die innere Zerrissenheit der Hauptfigur lassen denLeser durch den selbstverständlich flüssig und humorvoll geschriebene Roman galoppieren und springen wie in Grand National! Bravo...96°!!!
Alexander zu »Dick Francis: Reflex« 07.01.2005
Also, ich sollte das Buch "Reflex" im Englischunterricht lesen und ich finde, dass es klasse ist! Das Buch ist leicht zu verstehen und man kann sie sozusagen mit der Hauptperson identifizieren, ein echtes Meisterstück!!! Außerdem lernt man in dem Buch auch einiges über dir Fotografie, gefällt mir echt gut, das Buch kann ich nur weiterempfelen, es lohnt sich auf jeden Fall!!!
3 von 3 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Reflex

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: