David Ambrose

David Edwin Ambrose, geboren am 21. Februar 1943 in Chorley/England, studierte Jura und lehrte Rechtswissenschaft an der Universität Oxford. Seine Karriere als Drehbuchautor begann mit Orson Welles. In Hollywood schrieb er Drehbücher, u. a. für Das Geheimnis der eisernen Maske mit Rex Harrison, Der letzte Countdown mit Kirk Douglas und Verliebt in die Gefahr mit Sharon Stone.
David Ambrose ist mit der Bildhauerin Laurence Huguette Hammerli verheiratet und lebt heute in der Schweiz.

Krimis von David Ambrose:

Level X
(1993)
The man who turned into himself
Alternative 3 (zus. mit Leslie Watkins)
(1994)
Der 8. Tag
(1995)
Mother of god
Stadt der Lügen (Stories)
(1996)
Hollywood lies
Ex
(1997)
Superstition
Epsilon
(2000)
The discret charme of Charlie Monk
Coincidence
(2001)
Mysterium
(2003)
A memory of demons
Twisted
(2013)

Mehr über David Ambrose:

Seiten-Funktionen: