Der Schatten der Toten von Danielle Thiéry

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2008 unter dem Titel L´ombre des morts, deutsche Ausgabe erstmals 2009 bei Aufbau.
Ort & Zeit der Handlung: Frankreich, 1990 - 2009.
Folge 6 der Edwige-Marion-Serie.

  • Paris: A. Carrière, 2008 unter dem Titel L´ombre des morts. 436 Seiten.
  • Berlin: Aufbau, 2009. Übersetzt von Sabine Schwenk. ISBN: 978-3-7466-2517-1. 459 Seiten.

'Der Schatten der Toten' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Ihr jüngster Fall führt die impulsive Kommissarin Edwige Marion auf die Spur einer vermissten jungen Verkäuferin, die ihr Gehalt mit Liebesdiensten auf der Zugstrecke Paris-Compiegne aufbesserte. Wieder einmal ist Marion ganz persönlich in einen Fall verstrickt und stürzt sich kopfüber in abenteuerliche und nervenaufreibende Ermittlungen.

Ihre Meinung zu »Danielle Thiéry: Der Schatten der Toten«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Sagota zu »Danielle Thiéry: Der Schatten der Toten« 21.05.2011
Soeben ein grundsätzliche Meinung zu den Krimis von Danielle Thièry bei "Der tödliche Charme des Doktor Martin" vertreten: Dieser hier - die Schatten der Toten - ist stilistisch und vom Spannungsaufbau her der Beste, den ich bisher von dieser Autor gelesen habe: Sie hat sich gesteigert und ich mag diese starke und auch zerbrechliche Edwige Marion - die auch zu ihren Fehlern steht, Charakter zeigt und authentisch ist! Auch finde ich die Seitenhiebe auf gesellschaftliche Missstände (sonst würde es vermutlich keine Krimis geben, nicht so viele Kommissariate etc. ) sehr gelungen! Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Kommissarin Marion!
von mir unbedingt mind. 87 "points" - naturellement, bien sur!
hans-hermann lorig zu »Danielle Thiéry: Der Schatten der Toten« 12.03.2011
Das ist mein erster Thiéry-Krimi und ich bin
auf Anhieb begeistert. Die Autorin entwickelt nicht nur eine fesselnde Kriminalgeschichte, ihr gelingt auch eine durchweg brillante Profilierung der handelnden Personen und mit oft wenigen Worten die Skizzierung verschiedener Lebenswelten und Lebenshaltungen. Super! Und ein großes Lob an die Übersetzung.
Ihr Kommentar zu Der Schatten der Toten

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: