Die Attentäterin von Daniel Silva

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2016 unter dem Titel The black widow, deutsche Ausgabe erstmals 2017 bei HarperCollins.
Folge 16 der Gabriel-Allon-Serie.

  • New York: Harper, 2016 unter dem Titel The black widow. 528 Seiten.
  • Hamburg: HarperCollins, 2017. Übersetzt von Wulf Bergner. 512 Seiten.

'Die Attentäterin' ist erschienen als Hörbuch

In Kürze:

Ein verheerender Bombenanschlag des IS im Pariser Marais-Viertel zwingt Geheimagent Gabriel Allon ein letztes Mal ins Feld: Anstatt seinen Posten als Chef des israelischen Geheimdienstes anzutreten, hilft er den französischen Behörden, den Drahtzieher des blutigen Terroraktes zu suchen. Außer dessen Namen Saladin weiß man nichts über ihn. Allon sieht keinen anderen Weg, ihm nahezukommen, als die Terrorgruppe durch einen Spion zu unterwandern. Und so schickt er die junge Ärztin Nathalie Mizrahi mitten in das Reich der Finsternis.

Ihre Meinung zu »Daniel Silva: Die Attentäterin«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Die Attentäterin

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: