Christopher Hyde

Christopher Hyde wurde im Jahre 1949 in Kanada geboren. Er arbeitete als Journalist, Lektor und Fernsehreporter, bevor er mit dem Schreiben begann. Unter seinem eigenen Namen, aber auch unter den Pseudonymen A.J. Holt und Paul Christopher hat er es in Amerika zu einer ganzen Reihe von Veröffentlichungen gebracht. In deutscher Übersetzung liegen sechs seiner Romane vor. Die Bandbreite seiner Themen ist weit gesteckt. Sie reicht vom Internet- Thriller bis zu historisch- mystischen Romanen.

Krimis von Christopher Hyde:

  • (1979) The Wave
  • (1982) The Icarus Seal
  • (1982) Styx
  • (1983) Der zehnte Kreuzzug
    The Tenth Crusade
  • (1984) Terror im Zug
    Maxwell’s Train
  • (1986) Whisperland
  • (1986) Der Jericho-Virus
    Jericho Falls
  • (1988) Crestwood Heights
  • (1989) Egypt Queen
  • (1990) White Lies
  • (1990) Hard Target
  • (1992) Black Dragon
  • (1993) The Paranoid’s Handbook
  • (1996) A Gathering of Saints
  • (2002) The Second Assassin
  • (2003) Die Weisheit des Todes Rezension
    Wisdom of the Bones
  • (2004) The House of Special Purpose
  • (2005) An American Spy

Als A.J. Holt

  • (1996) Unforgiven

Jay Fletcher- Reihe

Als Paul Christopher

Finn Ryan  Reihe

Die Templer  Reihe

  • (2009) The Sword of the Templars
  • (2009) The Templar Cross
  • (2010) The Templar Throne
  • (2011) The Templar Conspiracy
  • (2011) The Templar Legion
  • (2012) Red Templar
  • (2012) Valley of the Templars
  • (2013) Lost city of the Templars
  • (2015) Secret of the Templars

Seiten-Funktionen: