Control Freak von Christa Faust

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1998 unter dem Titel Control Freak, deutsche Ausgabe erstmals 2009 bei Rotbuch.
Ort & Zeit der Handlung: USA / New York, 1990 - 2009.

  • New York: Rhinoceros Books, 1998 unter dem Titel Control Freak. ISBN: 1563336332. 270 Seiten.
  • Berlin: Rotbuch, 2009. Übersetzt von Gerold Hens. ISBN: 978-3867890878. 381 Seiten.

'Control Freak' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Die Spuren eines grausamen Verbrechens führen zu Absinthe, Chef des legendären Sadomaso-Klubs »Crypt«. Vollkommen ahnungslos beginnt Caitlin McCullough dort zu ermitteln und entdeckt eine Welt aus lustvollem Schmerz und abgründigen Fetischen. Ein Tummelplatz der Reichen und Verdorbenen, wo alles möglich und nichts verboten ist. Sie lernt die devote Justine kennen, die sie in die Tiefen des Sadomaso einführt, und schon bald genießt Caitlin höchstes Ansehen in der SM-Szene. Tagsüber gibt sie als Domina Shows und nachts vergnügt sie sich im Bett; ihr eigentliches Ziel verliert sie immer mehr aus dem Blick. Doch nach und nach spitzen sich die Dinge zu und das Spiel gerät außer Kontrolle …Als ihr klar wird, dass sie dem Killer näher ist, als es ratsam wäre, muss Caitlin alles riskieren, um nicht nur die Wahrheit über jene Mordnacht aufzudecken, sondern auch das dunkle Geheimnis tief in ihrem Innern.

Ihre Meinung zu »Christa Faust: Control Freak«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Schrodo zu »Christa Faust: Control Freak« 24.08.2010
Die Spuren eines grausamen Verbrechens führen die Journalistin Caitlin in den SM Club Crypt. Neugierig beginnt die dort zu schnüffeln und findet schnell gefallen an den SM Spielen. Sie taucht in eine Welt lustvoller Schmerzen, abgründigen Fetischen und entwickelt sich vom heißen Blondchen zur alles beherrschenden Naturtalent Domina. Abends macht sie sich als Domina über die Sklaven her und nachts vergnügt sie sich im Bett mit dem Hauptverdächtigen. Ihr eigentliches Ziel, die Suche nach dem Mörder, verliert sie dabei immer mehr aus den Augen. Na ja, wen wundert es!
Frau Faust hat eine SM Story für Hartgesottene geschrieben. Die Geschichte ist prall gefüllt mit gewaltvoller Sexualität, unterschiedlichsten SM Praktiken und hat dadurch einige Längen. Die Beschreibungen sind sehr detailliert geschildert und ziemlich voyeuristisch. Genau so wie es viele mögen ohne sich´s einzugestehen. Der Krimi darin wird zur Nebenhandlung und benötigt zur Auflösung schon reichlich Kommissar Zufall.
Control Freak ist das zweite Buch von Frau Faust das ich gelesen habe. Interessante, geile Story, ein Pulp Krimi wie ich´s mag. Damit kommt sie auf meine „Kaufenliste“
Ihr Kommentar zu Control Freak

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: