Carlo Lucarelli

Carlo Lucarelli, geboren 1960, unterrichtet an der von Alessandro Baricco gegründeten Schule für Kreatives Schreiben in Turin. 1990 veröffentlichte er seinen ersten Roman, Freie Hand für De Luca, es folgten die De-Luca-Romane Der trübe Sommer und Der rote Sonntag, ausgezeichnet mit dem renommierten Premio Mistery. Zusammen mit Marcello Fois und Loriano Macchiavelli gründete er die »Gruppe 13«, eine Produktionskooperative italienischer Kriminalautoren.

Krimis von Carlo Lucarelli:

  • Inspektor Coliandri-Reihe:
    • (1991) Das Mädchen Nikita
      Nikita
    • (1993) Falange armata
    • (1994) Coliandro
    • (1995) Il giorno del lupo

mehr über Carlo Lucarelli:

Seiten-Funktionen: