Brigitte Aubert

Brigitte Aubert wurde 1956 geboren und gehört mittlerweile zu den profilitiertesten Krimi-Autorinnen der Grande Nation. Neben Kriminalromanen schreibt sie Drehbücher und ist Produzentin der erfolgreichen »Série noire«, einer Koproduktion des französischen Verlags Gallimard und dem französischen Fernsehen TF1. Für Im Dunkel der Wälder wurde sie 1996 mit dem französischen Krimipreis ausgezeichnet.

Brigitte Aubert lebt seit eh und je in Cannes, führt dort ein altes Kino, das sie von ihren Eltern übernommen hat.

Brigitte Aubert über ihre Krimis:

»Ich schreibe keine sozialkritischen Romane, sondern Thriller, manchmal auch makabere Komödien.«

Krimis von Brigitte Aubert:

Jacksonville-Reihe:
Tenebres sur Jacksonville
(1994)
La Morsure des Tenebres
(2000)
Élise Andrioli-Reihe:
Im Dunkel der Wälder
(1996)
La Mort des Bois
Tod im Schnee
(2000)
La Mort des Bois
La Mort au Festival de Cannes
(2015)
Mortelle Riviera-Reihe:
Der Puppendoktor Rezension
(2000)
Le Couturier de la Mort
Nachtlokal Rezension
(2001)
Descentes d’Organes
Louis Denfert-Reihe:
Le miroir des ombres
(2008)
La danse des illusions
(2008)
Projections macabres
(2009)
Le secret de l’abbaye
(2010)
Le Royaume disparu
(2013)
Die vier Söhne des Doktor March
(1992)
Les quatre Fils de Docteur March
Marthas Geheimnis
(1993)
La Rose de Fer
Karibisches Requiem
(1997)
Requiem Caraibe
Sein anderes Gesicht Rezension
(1998)
Transfixions
Eloge de la Phobie
(2000)
Schneewittchens Tod
(2002)
Funérarium
Rapports brefs et étranges avec lombre dun ange
(2004)
Cantus – Fluch der Wüste
(2005)
Le chant des sables
Une âme de trop
(2006)
Reflets de sang
(2008)
Le souffle de logre
(2010)
La ville des serpents d’eau
(2012)
Mémoires secrets d’un valet de c½ur
(2017)

Seiten-Funktionen: