Boris Meyn

Boris Meyn, Jahrgang 1961, ist promovierter Kunst- und Bauhistoriker. Er hat zahlreiche Fachpublikationen zur Geschichte Hamburgs veröffentlicht und arbeitet im Umland der Hansestadt. Seit einigen Jahren verfasst er auch historische Kriminalromane aus dem Hamburg des 19. Jahrhunderts. Diese Romane tragen seiner Intention Rechnung, Hamburgs Architekturgeschichte in Romanform zu veröffentlichen, vor allem dabei den Hamburger Hafen. Boris Meyn lebt heute in einem Dorf in Schleswig-Holstein.

Krimis von Boris Meyn(in chronologischer Reihenfolge):

Sören-Bischop:
Der Tote im Fleet (2000)
Der eiserne Wal (2002)
Die rote Stadt (2003)
Der blaue Tod (2006)
Die Schattenflotte (2008)
Totenwall (2011)
Elbtöter (2016)
Sonntag,-Herbst-und-Jensen:
Der falsche Tod (2005)
Tod im Labyrinth (2007)
Das Haus der Stille (2007)
Kontamination (2011)
Die Bilderjäger (2004)

Seiten-Funktionen: