Birgit Lautenbach / Johann Ebend

Birgit Lautenbach wurde 1948 in Hamburg geboren, Johann Ebend 1958 in Hüffenhardt /Baden. Das Fachwerkhaus, in dem das Autorenpaar seit fast dreißig Jahren mit Kindern, Hunden und Katzen lebt, steht zwischen Braunschweig und Wolfenbüttel. Wann immer es ihnen möglich ist, reisen sie auf die Ostseeinsel Hiddensee, um in ihrer »Seelenlandschaft« neue Energie zu tanken. Der erste Kriminalroman von Birgit Lautenbach und Johann Ebend, »Das Kind der Jungfrau«, wurde 2005 für den renommierten Glauser-Krimipreis in der Sparte Debüt nominiert.

Krimis von Birgit Lautenbach & Johann Ebend(in chronologischer Reihenfolge):

Hiddensee:
Hühnergötter (2005)
Totenseelen (2008)
Engelstrompeten (2010)
Brandeis (2012)
Emma-Kampmann:
Das Kind der Jungfrau (2004)
Einzelgänger (2005)

andere Bücher

  • (2002) Lebensgeschichten. Der Weg zur eigenen Biografie

Seiten-Funktionen: