Das Gesetz der Knochen von Beverly Connor

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2005 unter dem Titel Dead Secret, deutsche Ausgabe erstmals 2008 bei Knaur.
Ort & Zeit der Handlung: USA / Georgia, 1990 - 2009.
Folge 3 der Diane-Fallon-Serie.

  • New York: New American Library, 2005 unter dem Titel Dead Secret. 389 Seiten.
  • München: Knaur, 2008. Übersetzt von Michael Bayer. ISBN: 978-3-426-63723-4. 576 Seiten.

'Das Gesetz der Knochen' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Bei einer abenteuerlichen Expedition in ein teilweise noch unerforschtes Höhlensystem entdeckt die Pathologin Diane Fallon einen mumifizierten Leichnam, den sie zur Untersuchung in das Labor ihres kleinen Naturkundemuseums bringen lässt. Doch bei diesem einen Fund bleibt es nicht: In einem Wald, einem nahe gelegenen See und in einem Autowrack tauchen weitere Knochen auf. Diane vermutet, dass es einen Zusammenhang mit dem Toten aus der Höhle geben könnte, und beginnt zu ermitteln …

Ihre Meinung zu »Beverly Connor: Das Gesetz der Knochen«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Sarah_Ch zu »Beverly Connor: Das Gesetz der Knochen« 27.07.2011
Super spannend von der ersten bis zur letzten Seite.

Man lernt viel über Höhlen und andere interessante Dinge.

Das Buch hast sehr viele Handlungsstränge. Viele Opfer, Tote, Täter, Ermittler ect. Vielleicht ein bisschen zu viel.

Man muss ziemlich konzentriert lesen, damit man bei den ganzen Personen und Handlungen nicht durcheinander kommt. Dadurch ist "Das Gesetz der Knochen" nicht so einfach runter zu lesen wie "Die vierte Schlinge".

Allerdings bin ich doch recht flott durchgekommen. Werde mir direkt "Brandzeichen" besorgen.
Naela zu »Beverly Connor: Das Gesetz der Knochen« 16.07.2009
Ich habe nun bereits den 3. Fallon-Band gelesen udn ich bin von der Autorin und ihrem Schreibstil begeistert. SIe schafft es einen zu fesseln und einen zum MItdenken anzuregen. Ich kann es kaum erwarten, bis der 4. Band auf Deutsch erscheint. Denn werd ich mir dann gleich genehmigen :-).

Ich kann das Buch also nur empfehlen, allerdings im Idealfall natürlich nach der gegebenen Reihenfolge! Für mich: Ein Meisterwerk!
Ihr Kommentar zu Das Gesetz der Knochen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: