Benjamin Black

Benjamin Black ist das Pseudonym von John Banville, einem der bedeutendsten zeitgenössischen irischen Autoren. Banville wurde am 8. Dezember 1945 in Wexford geboren. Er hat zahlreiche Romane veröffentlicht, die mehrfach ausgezeichnet wurden. Er leitete die Literaturredaktion der Dubliner Tageszeitung »The Irish Times«. John Banville wurde für seine Werke bereits mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt wurde ihm für seinen Roman Die See der »Booker Prize« verliehen, Englands renommiertester Literaturpreis. Banville lebt und arbeitet in Dublin.

Krimis von Benjamin Black:

Quirke-Reihe:
Nicht frei von Sünde Rezension
(2006)
Christine falls
Der silberne Schwan Rezension
(2007)
The silver swan
Eine Frau verschwindet Rezension
(2010)
Elegy for April
Tod im Sommer
(2011)
A death in summer
Vengeance
(2012)
Holy orders
(2013)
Der Lemur Rezension
(2008)
The lemur
Die Blonde mit den schwarzen Augen Rezension
(2014)
The black-eyed blonde

Seiten-Funktionen: