Was tot ist von Belinda Bauer

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2013 unter dem Titel Rubbernecker, deutsche Ausgabe erstmals 2014 bei Manhattan.

  • London: Bantam, 2013 unter dem Titel Rubbernecker. 313 Seiten.
  • München: Manhattan, 2014. Übersetzt von Marie-Luise Bezzenberger. 349 Seiten.

'Was tot ist' ist erschienen als E-Book

In Kürze:

Das Leben interessiert den autistischen Medizinstudenten Patrick nicht. Ihn fasziniert der Tod. Für einen Mörder wird er damit zur größten Gefahr& » Die Toten können nicht zu uns sprechen«, hatte Professor Madoc gesagt. Eine glatte Lüge. Denn der Leichnam, den Patrick Fort im Anatomie-Kurs vor sich auf dem Tisch liegen hat, versucht ihm eine ganze Menge mitzuteilen. Dabei ist das Leben für den autistischen Patrick schon rätselhaft genug  auch ohne einen möglichen Mordfall aufklären zu müssen. Ein Verbrechen, an das sonst niemand glaubt. Und während Patrick akribisch versucht, hinter das Geheimnis des Toten zu kommen, gerät er selbst ins Fadenkreuz und in ein Netz aus Lügen in seinem engsten Umfeld &

Ihre Meinung zu »Belinda Bauer: Was tot ist«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Was tot ist

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: