Bony wird verhaftet von Arthur W. Upfield

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1945 unter dem Titel Death of a swagman, deutsche Ausgabe erstmals 1964 bei Goldmann.
Ort & Zeit der Handlung: Australien / New-South-Wales, 1930 - 1949.
Folge 9 der Napoleon-Bony-Bonaparte-Serie.

  • Garden City, N.Y.: Doubleday, 1945 unter dem Titel Death of a swagman. 221 Seiten.
  • London: Francis Aldor, 1946. 196 Seiten.
  • Sydney: Angus and Robertson, 1947. 268 Seiten.
  • München: Goldmann, 1964. Übersetzt von Heinz Otto. 188 Seiten.
  • München; Wollerau: Goldmann, 1974. Übersetzt von Heinz Otto. ISBN: 3-442-01281-3. 191 Seiten.

'Bony wird verhaftet' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Inspektor Napoleon Bonaparte versucht auf seine eigene unkonventionelle Weise den Mord an dem Viehhirten George Kendall aufzuklären. Bony taucht inkognito in dem Städtchen Merino in Neusüdwales auf und wird prompt von der dortigen Polizei verhaftet. Dennoch gelingt es ihm, den Fall zu lösen und das seltsame Tatmotiv des Mörders aufzudecken.

Ihre Meinung zu »Arthur W. Upfield: Bony wird verhaftet«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Bony wird verhaftet

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: