Arthur Maling

Arthur Gordon Mailing, geb. am 11. Juni 1923 in Chicago, machte seinen Schulabschluss 1940 an der privaten Francis W. Parker School in Chicago und studierte anschließend vier Jahre lang an der Harvard University. Von 1944 bis 1945 diente er in der US Navy.  Danach arbeitete er als Reporter beim San Diego Journal, bevor er 1946 (bis 1972) als Geschäftsführer in das Familienunternehmen Maling Brothers, einer großen Ladenkette für Schuhe, eintrat.
Sein erster Krimi erschien 1969. Für Die Rheingold-Route erhielt er 1980 einen Edgar Award.
Arthur Maling ist geschieden und hat zwei Kinder; er lebt nach wie vor in seiner Heimatstadt Chicago und schreibt gelegentlich Kurzgeschichten.

Krimis von Arthur Maling

  • Brock Potter-Reihe:
    • (1976) Wenn du redest, bist du tot
      Ripoff
    • (1977) Eine Aktie auf den Tod
      Schroeder’s game
    • (1979) Tiger im Keller
      Kobergs Link
    • (1979) Manipulationen
      Lucky devil
    • (1983) A taste of treason
  • (1969) Decoy
  • (1971) Mord ist nicht steuerfrei
    … Loophole
  • (1972) Lambert’s son
  • (1973) The snowman
  • (1975) Die Komplizin
    Bent man
  • (1978) Mystery writer’s choice
  • (1979) Die Rheingold-Route
    The Rheingold Route
  • (1981) Tod kennt keine Grenzen
    From Thunder Bay
  • (1988) Lover and Thief
  • Als Herausgeber:
    • (1977) Zuletzt gesehen
      When last seen

Seiten-Funktionen: