Andreas Wilhelm

Andreas Wilhelm wurde 1971 in Solingen geboren. Da sein Vater für das Auswärtige Amt arbeitete, wuchs er in Moskau, Kapstadt, Genf, Lagos und Porto auf, was Andreas’ Interesse an fremden Kulturen früh prägte. Nach seinem Abitur zog er 1989 nach Hamburg, wo er bei einer kleinen Agentur Grafikdesign lernte. Schon bald leitete er die Konzeptionsabteilung einer großen deutschen Multimedia-Agentur.

Über seinen Onkel, der Sachbuchautor ist, kam er dazu, 1996 sein erstes Sachbuch für Jugendliche zu verfassen. Nach zwei weiteren Sachbüchern für junge Leser erschien 2005 sein erster Roman »Projekt: Babylon«.

Andreas Wilhelm lebt heute mit seiner Frau und seinen beiden Kindern sowie Hund und Katze in der Nähe von Hamburg. Er bereist noch immer gerne die ganze Welt.

Krimis von Andreas Wilhelm(in chronologischer Reihenfolge):

Peter-Lavell-&-Patrick-Nevreux:
Projekt: Babylon (2005)
Projekt: Sakkara (2007)
Projekt Atlantis (2009)
Hybrid (2011)

Mehr über Andreas Wilhelm:

Seiten-Funktionen: