Der Sündenbock von Andreas Pittler

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2000 bei Wieser.
Ort & Zeit der Handlung: , 1990 - 2009.
Folge 1 der Henry-Drake-Serie.

  • Klagenfurt; Wien; Ljubljana; Sarajevo: Wieser, 2000. 206 Seiten.

'Der Sündenbock' ist erschienen als

In Kürze:

Henry Drake ist Privatdetektiv. Er wäre gerne wie Hercule Poirot, doch zumeist reicht es nur für Adolf Kottan. Als er endlich einmal einen Treffer landet und ihm die ungeteilte Aufmerksamkeit der Presse gehört, da wird ihm der Rummel bald zu viel. Er beschließt, in seine Heimat zu reisen, um in Ruhe auszuspannen. Doch dort fangen die Probleme für ihn erst an: Die britischen Behörden haben von seinem frisch erworbenen Ruhm Nachricht erhalten und schicken ihn in heikler Mission nach Belfast, wo er ein Attentat vereiteln soll.

Ihre Meinung zu »Andreas Pittler: Der Sündenbock«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Der Sündenbock

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: