Mein Ein und Alles von Andrea Camilleri

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2013 unter dem Titel Il tuttomio, deutsche Ausgabe erstmals 2014 bei Kindler.

  • Mailand: Mondadori, 2013 unter dem Titel Il tuttomio. 147 Seiten.
  • Berlin: Kindler, 2014. Übersetzt von Annette Kopetzki. ISBN: 978-3-463-40649-7. 160 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2016. Übersetzt von Annette Kopetzki. ISBN: 978-3-499-26789-5. 157 Seiten.

'Mein Ein und Alles' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch E-Book

In Kürze:

Als Giulio die dreißig Jahre jüngere Arianna zum ersten Mal sieht, ist er hin und weg. Sie ist wild wie ein Kind und gleichzeitig wunderschön und sinnlich. Ihre Natürlichkeit verzaubert ihn, und vom Tag ihrer Hochzeit an möchte er ihr zurückgeben, was sie ihm alles Gutes tut: auch das, was er ihr, infolge eines gravierenden Unfalls, nicht mehr geben kann. So treten in den Alltag des Paares die sogenannten «Donnerstags-Treffen», die Giulio persönlich organisiert: An abseitigen Orten wie Umkleidekabinen am Strand dürfen ausgesuchte Männer Arianna zum Sex treffen. Aber nur, wenn sie ein paar unumstößliche Regeln einhalten.

Ihre Meinung zu »Andrea Camilleri: Mein Ein und Alles«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Mein Ein und Alles

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: