Aline Templeton

Die Engländerin Aline Templeton wuchs in einem Fischerdorf auf und studierte Literaturwissenschaft in Cambridge. Sie unterrichtete Englisch am Girton College in Cambridge und arbeitete später in der Erwachsenenbildung und beim Rundfunk. Sie verfasste zahlreiche Kurzgeschichten unter dem Pseudonym Emma C. Philip, bevor sie sich mit großem Erfolg dem Schreiben vom Kriminalromanen zuwandte. Aline Templeton hat eine Vielzahl von Artikeln und Stories für nationale Zeitungen und Magazine geschrieben. Sie lebt in Perthshire mit ihrem Ehemann, dem Direktor des Glenalmond College, und ihrem Dalmatiner. Sie ist Friedensrichterin und hat einen erwachsenen Sohn und eine Tochter.

Krimis von Aline Templeton:

  • DI Marjory Fleming
    • (2005) Wer die Toten weckt Rezension
      Cold in the Earth
    • (2006) Wenn es ans Sterben geht Rezension
      The Darkness and the Deep
    • (2007) Lying Dead
    • (2008) Lamb to the Slaughter
    • (2009) Dead in the Water 
    • (2011) Cradle to grave 
    • (2012) Evil for evil 
    • (2013) Bad blood 

Mehr über Aline Templeton

Seiten-Funktionen: