Doppelblick von Alfred Komarek

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2008 bei Haymon.
Folge 4 der Daniel-Käfer-Serie.

  • Innsbruck; Wien: Haymon, 2008. ISBN: 978-3-85218-556-9. 192 Seiten.
  • Zürich: Diogenes, 2010. ISBN: 978-3-257-24030-6. 180 Seiten.

'Doppelblick' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Es ist Frühling. Daniel Käfer macht in Hamburg Karriere – und steht in Graz am Grab seines Bruders: Zu viel Disziplin, zu viel Anspannung, zu viel Ärger hatte jener gehabt in all den Jahren. Wie hoch darf der Preis für beruflichen Erfolg sein? Käfer ist schon entschlossen, den nächsten Karriereschritt nicht zu tun und seine gemeinsame Zukunft mit Sabine zu festigen, als ihn ein Auftrag seines Konzerns ins Salzkammergut führt. Der Journalist soll ein geeignetes Haus finden für ein Seminarzentrum. Doch den ehemaligen Gasthof Doppelblick zu erwerben erweist sich als ebenso trickreich wie seine Beziehung zu Sabine.

Ihre Meinung zu »Alfred Komarek: Doppelblick«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Doppelblick

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: