Black Market

Erschienen: Januar 1987

Bibliographische Angaben

  • New York: Simon & Schuster, 1986, Titel: 'Black market', Seiten: 365, Originalsprache
  • Düsseldorf: Marion von Schröder, 1987, Seiten: 390, Übersetzt: Jürgen Abel
  • Bergisch Gladbach: Lübbe, 1989, Seiten: 462
  • Düsseldorf: Econ, 1995, Seiten: 389
  • München: Heyne, 2003, Titel: 'Black friday', Seiten: 389
Wertung wird geladen

An einem Dezembermorgen fliegen mehrere Bankgebäude der Wall Street in die Luft. Ein Anschlag, der darauf abzielt, die Finanzen der westlichen Welt ins Chaos zu stürzen. Auf der Suche nach den Verbrechern reisen Archer Carroll, New Yorker Polizist und Antiterrorspezialist, und Caitlin Dillon, Wall-Street-Expertin, um die halbe Welt. Je näher sie den Tätern und deren Hintermännern kommen, um so tödlicher und brutaler sind die Fallen, die man ihnen stellt.

Black Market

Black Market

Deine Meinung zu »Black Market«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren