Nachtauge von Thomas Görden

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2001 bei Weitbrecht.
Ort & Zeit der Handlung: , 1990 - 2009.
Folge 3 der Susanne-Wendland-&-Chris-Adrian-Serie.

  • Stuttgart; Wien; Bern: Weitbrecht, 2001. ISBN: 3522715756. 348 Seiten.
  • München: Droemer Knaur, 2003. ISBN: 3-426-62218-1. 314 Seiten.
  • Augsburg: Weltbild, 2004. 348 Seiten.

'Nachtauge' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Mit einem gewöhnlichen, wenn auch besonders grausamen Verbrechen glaubt es die Kommissarin Susanne Wendland zu tun zu haben, als sie in eine Ölraffinerie am Rande Kölns gerufen wird. Ein Arbeiter wurde brutal ermordet. Doch als sich weitere mysteriöse Todesfälle ereignen und ein Zeuge behauptet, in der Raffinerie treibe eine gespen-stische Raubkatze ihr Unwesen, weiß Susanne, was sie zu tun hat: Sie bittet ihre beste Freundin um Hilfe: Chris Adrian, die moderne Schamanin. Und so geraten Chris und ihr Freund Jonas plötzlich mitten in die tödliche Jagd nach einem uralten Artefakt …Ein neuer fesselnder Chris-Adrian-Roman vom Autor der Schattenwölfe und der Krypta.

Ihre Meinung zu »Thomas Görden: Nachtauge«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Nachtauge

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Seiten-Funktionen: