Sheldon Rusch

Sheldon Rusch wurde offenkundig so rasch (oder unerwartet) erfolgreich, dass die PR-Maschinerie ins Hintertreffen geraten ist. Bekannt ist nur, dass Rusch als Marketingmanager und Yogalehrer arbeitet – eine Kombination, die Neugier wecken bzw. einen unkonventionellen, lässig-lockeren Zeitgenossen signalisieren soll. Schon immer interessierte er sich angeblich für Edgar Allan Poe; eine »Information«, die ebenso werbewirksam wie schwer überprüfbar ist. Rusch lebt mit Frau und drei Kindern in der Nähe von Milwaukee im US-Staat Wisconsin.

Krimis von Sheldon Rusch(in chronologischer Reihenfolge):

Elizabeth-Hewitt:
Rabenmord
For Edgar (2006)
Mordmelodie
The Boy With Perfect Hands (2006)
Sündenmord
Mother of god (2009)
Mordtherapie
Separated at death (2008)

Seiten-Funktionen: