Hostage - entführt von Robert Crais

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2001 unter dem Titel Hostage, deutsche Ausgabe erstmals 2005 bei Goldmann.
Ort & Zeit der Handlung: USA / Kalifornien, 1990 - 2009.

  • New York: Doubleday, 2001 unter dem Titel Hostage. 373 Seiten.
  • München: Goldmann, 2005. Übersetzt von Andreas Heckmann. ISBN: 3-442-45427-1. 444 Seiten.

'Hostage - entführt' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Viele Jahre lang war Jeff Talley bei der Polizei von Los Angeles für Verhandlungen mit Geiselnehmern zuständig. Als eine Geiselnahme in einer Katastrophe endet, ist Talley am Boden zerstört. Er verlässt Los Angeles und nimmt den Job als Polizeichef des provinziellen Bristo Camino in Ventura County an. Dort ist die Kriminalitätsrate vergleichsweise niedrig, aber bald holt ihn seine Vergangenheit wieder ein: Denn als eines Tages drei jugendliche Kriminelle am Stadtrand in der millionenschweren Villa des korrupten Buchhalters Walter Smith festsitzen, geraten sie in Panik und nehmen Smith und seine beiden Kinder als Geiseln. Talley übergibt den Fall zunächst an den Sheriff von Ventura County, aber auf dem Anwesen befinden sich Informationen, die einen geheimnisvollen Verbrecherring bloßstellen könnten. Um unerkannt zu bleiben, schrecken die Gangster vor nichts zurück: Sie nehmen Talleys Frau und Tochter als Geiseln, um ihn zur Rückkehr in die Verhandlungen zu zwingen. Die Situation spitzt sich zu, und für Talley beginnt ein Albtraum.

Ihre Meinung zu »Robert Crais: Hostage - entführt«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Hostage - entführt

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Seiten-Funktionen: