R. Scott »Bob« Reiss (Ethan Black, Scott Canterbury)

R. Scott Reiss, geb. 1951, wuchs in New York City auf und studierte Journalismus an der Northwestern University und der University of Oregon.
Danach war er Reporter der Chicago Tribune und Korrespondent des Outside Magazines. Seine Artikel erschienen u.a. im Washington Post Magazine und im Rolling Stone.
Unter dem Pseudonym Ethan Black  in Deutschland als Scott Canterbury  veröffentlichte er die Krimireihe um den New Yorker Polizisten Conrad Voort.
Reiss lebt mit der Fernsehproduzentin Wendy Roth in New York. Wenn er nicht gerade mit neuen Buch- Fernseh- oder Filmprojekten befasst ist, setzt er sich auf Vortragsreisen vehement für besseren Klimaschutz ein.

Krimis von Bob Reiss:

Mehr über Bob Reiss:

Seiten-Funktionen: