Offshore von Petros Markaris

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2016 unter dem Titel Offshore, deutsche Ausgabe erstmals 2017 bei Diogenes.
Ort & Zeit der Handlung: Griechenland, 2010 - heute.
Folge 12 der Kostas-Charitos-Serie.

  • Athen: Gabrielides, 2016 unter dem Titel Offshore. 336 Seiten.
  • Zürich: Diogenes, 2017. Übersetzt von Michaela Prinzinger. ISBN: 978-3-257-07003-3. 336 Seiten.

'Offshore' ist erschienen als Hardcover

In Kürze:

Der Mord an einem Beamten wird in null Komma nichts aufgeklärt, doch Kommissar Charitos misstraut der Sache. Wie überhaupt alles um ihn herum zu schön ist, um wahr zu sein. Die Leute genießen das Leben, als hätte es nie eine Krise gegeben. Auch Katerina, die Tochter des Kommissars, will sich eine Wohnung kaufen, jetzt, da Kredite leicht zu haben sind. Das schnelle Geld fordert jedoch seinen Tribut: Der Mord an dem Beamten war erst der Anfang.

Ihre Meinung zu »Petros Markaris: Offshore«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Michael Gerhards zu »Petros Markaris: Offshore« 01.03.2018
Der 10. Roman von Markaris über das Wirken von Kommissar Charitos. Die Geschichte Griechenlands wird fortgeschrieben. Woher kommt die Geldschwemme, die einen plötzlichen Aufschwung der Wirtschaft Griechenlands und eine fühlbare Besserung der Lage des gebeutelten griechischen Volkes zur Folge hat? Charitos vermutet wie der Leser einen Zusammenhang mit den Morden an einem Beamten und einem Großreeders. Er wird von dem neuen Vizepräsidenten in seiner Ermittlungsarbeit ausgebremst, hält aber nicht still, sondern verbeißt sich immer mehr in den Fall. Der Leser leidet mit. Und wieder hält Adriani Charitou, die liebevolle Ehefrau des Kommissars, das Rezept der von der Familie und Freunden geliebten gefüllten Tomaten geheim.
Eine messerscharfe Gesellschaftsanalyse gepaart mit kaum auszuhaltender Spannung. Hilfreich zum Verständnis ist das Personenverzeichnis im Anhang.
Ihr Kommentar zu Offshore

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Seiten-Funktionen: