Dr. Watson – Ihr Krimi-Berater

Verehrter Leser, ich habe folgende Bücher für Sie gefunden:

Treffer: 2091 – 2100 von 2313

Schauplatz: USA
Zeit: ---
Genre: ---
Eigenschaften: ---
Autor: ---
Protagonist(en): ---
Seitenzahl: ---
Verlag: ---

Treffer 2091 – 2100

Trace und die toten Patientenvon Warren Murphy

--- bei 0 Stimmen

Trace ist ein Lebemann mit Hauptwohnsitz in Las Vegas. Wie Autos Benzin als Energiequelle brauchen, braucht Trace Geld und Sext - möglichst bleifrei. Wenn die großen Versicherungen nicht mehr weiter wissen, beißen sie in den sauren Apfel und holen sich Trace für ein unverschämt hohes Honorar. Sein erster Fall führt Trace zu einer Nervenklinik für die Superreichen. Ein paar Patienten zuviel sind dort gestorben, ohne dass die Erben in den Genuss der Hinterlassenschaft gekommen sind. [...]

direkt zum Buch Warren Murphy: Trace und die toten Patienten auf deutsch erschienen: 1988

Trace in Manhattanvon Warren Murphy

--- bei 0 Stimmen

Trace kann New York nicht ausstehen. Big Apple ist nach seiner Meinung ein verdammt lausiger Platz für einen Besuch. Aber die Versicherungsgesellschaft, die seine unverschämten Honorare zahlt, hat kein Mitleid mit ihm. In Manhattan soll Trace den Tod eines Versicherungsnehmers untersuchen. Und gegen die Familie des Toten wirkt die Mafia wie eine gutgesittete Mittelstands-Familie. [...]

direkt zum Buch Warren Murphy: Trace in Manhattan auf deutsch erschienen: 1988

Die Gesichter der Wahrheitvon Alice Blanchard

--- bei 0 Stimmen

Mit dem Gesicht nach unten liegt das kleine Mädchen in einem Tümpel. Eine Schlange liegt eingerollt in ihrem Arm. Als Polizeichef Nalen Storrow die Leiche des Mädchens untersucht, ist er schockiert über die Gewalt, die er eigentlich hinter sich gelassen glaubte, als er mit seiner Familie in diese kleine, ruhige Stadt nach Maine zog. Während er resigniert nach der Wahrheit sucht, kommt ihm ein schrecklicher Verdacht: Sein Sohn Billy könnte der Mörder des Mädchens sein! Doch der Fall wird nie gelöst. Achtzehn Jahre später: Wieder ist ein Mädchen spurlos verschwunden. Rachel Storrow, die in die Fußstapfen ihres Vaters getreten ist und als Polizistin arbeitet, wird mit dem Fall betraut. Und wieder steht ihr Bruder Billy unter dringendem Verdacht. Bei ihren Ermittlungen stößt Rachel schließlich auf den ungelösten Fall aus der Vergangenheit und nimmt ihn wieder auf. Sie ahnt nicht, wieviel Unruhe sie damit in die sonst so friedliche Gemeinde bringt: Die Fassade der Anständigkeit bröckelt, Abgründe tun sich hinter beinahe jeder Tür auf, und Rachels Leben ist plötzlich in höchster Gefahr. [...]

direkt zum Buch Alice Blanchard: Die Gesichter der Wahrheit auf deutsch erschienen: 1999

Aasgeiervon Peter J. Kraus

--- bei 0 Stimmen

Seit fast fünf Jahren leben Jon, Misty und Rick im mexikanischen Niederkalifornien, haben sich nach ihrem erfolgreichen Fischzug in Pismo Beach, bei dem viel (Drogen)Geld den Besitzer wechselte, ein neues Leben als Hoteliers und Surflehrer aufgebaut. Und dann fliegt das Hotel in die Luft, Misty und Rick fehlen, Jons Frau Julie hat ihn schon Wochen vorher verlassen, und seine Konten sind ausgeraubt. Er schnappt seinen Sohn und sucht in seiner alten kalifornischen Heimat eine Zuflucht. Die er bei Brother Ignacio, dem ex-Bullen und nunmehrigem Franziskaner, findet. Aber die Idylle ist schnell im Eimer: seine alten Widersacher wollen Rache. Und Jon steht schon wieder vor der Entscheidung: Kampf oder Flucht? Zum Glück ist sein Freund, der Rasta Winston, für ihn da, Fälscher Bobby und der Maler Zorbian stehen ihm bei, Herr und Frau Gonzales helfen, und im Chinesendorf Locke im Sacramento Delta findet Jon eine neue Liebe. Da kann doch nichts schiefgehen, oder? Von wegen. [...]

direkt zum Buch Peter J. Kraus: Aasgeier auf deutsch erschienen: 2012

Minosvon Marcos M. Villatoro

--- bei 0 Stimmen

Der mythische Dämon Minos wird zum Vorbild für einen grausamen Serienmörder, dessen Taten die USA in Angst und Schrecken versetzen. Detective Romilia Chacón stürzt sich gegen den Willen ihrer Vorgesetzten in die Ermittlungen. Rache treibt sie an. Der Mörder hat ihre Schwester auf dem Gewissen. Ihr einziger Verbündeter, als sie selbst ins Visier des Killers gerät: ein Drogenbaron, mit dem Romilia eine seltsame Hassliebe verbindet. [...]

direkt zum Buch Marcos M. Villatoro: Minos auf deutsch erschienen: 2006

Der 8. Tagvon David Ambrose

--- bei 0 Stimmen

Acht junge blonde Frauen sind in Los Angeles ermordet worden, und das FBI hat nur eine einzige Spur: Der Killer sucht sich seine Opfer via Internet. Über die Datenautobahn zapft er vertrauliche Informationen aus Arztpraxen, Versicherungen und Universitäten ab, mit deren Hilfe er seine Opfer in die Falle lockt. Dann jedoch stößt er bei seinen Streifzügen auf das hochintelligente Programm der Wissenschaftlerin Tessa Lambert, die sich in Oxford mit künstlicher Intelligenz beschäftigt. Durch einen Fehler des Killers gelangt das Programm ins Internet, wo es sich als Meister der elektronischen Manipulation erweist und ein gefährliches Eigenleben entwickelt: Es verlangt von dem Mörder, Tessa zu töten, denn sie ist die einzige, die ihre "Schöpfung" jemals wieder löschen kann. [...]

direkt zum Buch David Ambrose: Der 8. Tag auf deutsch erschienen: 1997

Stadt der Lügenvon David Ambrose

--- bei 0 Stimmen

David Ambrose, lange Jahre Drehbuchschreiber für Orson Welles, kennt sich aus in dieser Stadt der Illusionen, und in seinen Geschichten treibt er den Wahnsinn der Traumfabrik auf die Spitze: Da wird eine virtuelle Marilyn Monroe erschaffen; da glaubt nicht ganz zu Unrecht ein erfolgloser Produzent, die Nachricht von seinem bevorstehenden Tod könne die ultimative Wende in seiner Karriere bringen; da wird ein Drehbuchschreiber von einer seiner Figuren terrorisiert, die sich weigert zu sterben (sowohl auf der Leinwand als auch außerhalb davon). Hollywood-Glitter am Rande des Wahnsinns! Sieben böse Geschichten aus der Traumfabrik. [...]

direkt zum Buch David Ambrose: Stadt der Lügen auf deutsch erschienen: 2006

Der schwarze Witwervon Patricia Moyes

--- bei 0 Stimmen

Die Prominenz von Washington trifft sich in der Botschaft, als Sir Edward und Lady Ironmonger ihren ersten Empfang geben. Denn die Lady it berüchtigt: für ihren Männer- und Alkoholkonsum. Und jetzt auch noch wegen des spektakulären Mordes im diplomatischen Corps! War es Mord aus Eifersucht? Ein politischer Schachzug? Die Spekulationen überschlagen sich. Diplomaten werden zu Polizisten, Polizisten müssen zu Diplomaten werden. Den Mörder aber kümmert keine Immunität. Er schlägt noch einmal zu - und noch ein drittes Mal! [...]

direkt zum Buch Patricia Moyes: Der schwarze Witwer auf deutsch erschienen: 1975

Verscharrtvon Peter de Jonge

--- bei 0 Stimmen

Ein siebzehn Jahre altes Verbrechen stellt Detective Darlene O’Hara, alleinerziehende Mutter und Ermittlerin des NYPD, vor ein Rätsel: Denn die menschlichen Überreste, die sie in einem Stadtgarten exhumiert hat, stammen nicht, wie erwartet, von einem ermordeten Farbigen, sondern von einem weißen Jungen, der über viele Stunden hinweg langsam verblutet ist. O’Haras Ermittlungen führen sie zu einer Gruppe Roma, und erst nach und nach begreift sie, was es bedeuten kann, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein. Eher zufällig stößt Detective Darlene O’Hara auf ein offenbar schon Jahre zurückliegendes Verbrechen. Das seltsame Geständnis eine alten Mannes, er habe jemanden getötet und in einem Gemeinschaftsgarten mitten in New York vergraben, führt die Polizistin zu einem Skelett mit ungewöhnlichen "Grabbeigaben". Und vor allem handelt es sich nicht um die Leiche eines farbigen Erwachsenen, sondern hier wurde nach den Erkenntnissen der Gerichtsmedizin ein rund neun Jahre altes Kind vergraben – zusammen mit einer Baseball-Cap, einer CD und weiteren Kleinigkeiten. Der weiße Junge ist offenbar über mehrere Stunden langsam verblutet, und wurde dann förmlich beigesetzt. Die Ermittlungen führen die hartnäckige Polizistin unter anderem nach Florida und zu einer Gruppe am Rande der amerikanischen Gesellschaft, über die sie nur schwer Erkenntnisse sammeln kann. Denn unter den Roma ist oberstes Gesetz, dass sie ihre Dinge in den eigenen Reihen regeln und so gut wie nie Kontakt zu staatlichen Instanzen aufnehmen. O’Haras Ermittlungen führen zu immer neuen Rätseln, aber mit der ihr eigenen Beharrlichkeit hat sie sich in diesen Fall verbissen, und kommt so zu mehr als verblüffenden Erkenntnissen. Den zahlreichen Fans von Altmeister James Patterson ist Peter de Jonge seit vielen Jahren als dessen Co-Autor durchaus ein Begriff. Wie viele seiner Kollegen in USA und Deutschland betreibt Patterson eine Art Schreibfabrik. Nach seinen Ideen und mit seinem Namen werden massenhaft Titel aufgelegt, und Peter de Jonge gehört schon lange zu seinen treuen und fleißigen Schreibern. Die dort erlernten Rezepte, die einer großen Zahl von Fans und nur ganz wenigen strengen Kritikern gefallen, setzt de Jonge auch in seinem zweiten Krimi mit Darlene O’Hara gekonnt ein. Es gibt kurze und knackige Kapitel, das Tempo wird mehrfach gewechselt und mitunter ansatzlos hochgeschraubt. Die etwas ungewöhnliche Ermittlerin kommt dabei ohne große Allüren aus, und auch die weiteren Figuren in diesem wendungsreichen Roman wirken zwar nicht unscheinbar, aber überwiegend durchschnittlich. Erst als O’Hara tiefer in die Roma-Gemeinde eindringt, kommen durchaus auch schillernde Figuren ans Licht, ohne aber zu großen Platz neben der Haupt-Protagonistin einzunehmen. [...]

direkt zum Buch Peter de Jonge: Verscharrt auf deutsch erschienen: 2013

Jahr des Schweigensvon Madison Smartt Bell

--- bei 0 Stimmen

Nach der Trennung von ihrem Freund Weber begeht die junge Graphikerin Marian Selbstmord - mehr aus Versehen, wie es scheint. Aber die wahren Hintergründe der sinnlosen Tat werden erst nach und nach sichtbar. Wie in einem magischen Puzzle läßt Bell Marians Freunde, aber auch fast Unbeteiligte zusammentreffen. Uhre Beziehungen zu Marian zeigen, dass der Tod stärker ist als die Liebe. Denn nirgends ist die Leere der Herzen größer als inmitten der Menschentrauben New Yorks. [...]

direkt zum Buch Madison Smartt Bell: Jahr des Schweigens auf deutsch erschienen: 1991

Seite:

« zurück zu Dr. Watsons Eingabemaske

Seiten-Funktionen: