Dr. Watson – Ihr Krimi-Berater

Verehrter Leser, ich habe folgende Bücher für Sie gefunden:

Treffer: 11 – 13 von 13

Schauplatz: Israel / Jerusalem
Zeit: ---
Genre: ---
Eigenschaften: ---
Autor: ---
Protagonist(en): ---
Seitenzahl: ---
Verlag: ---

Treffer 11 – 13

Tod auf dem Tempelbergvon Elizabeth Peters

65° bei 5 Stimmen

Im Auftrag der englischen Regierung reisen Amelia Peabody und ihr Mann Emerson nach Jerusalem. Das Paar soll einen dilettantischen Amateur-Archäologen im Auge behalten, der auf dem Tempelberg nach der Bundeslade sucht. Drei Konfessionen streiten um die sagenumwobene Reliquie. Dann schreckt ein Mord das Ehepaar auf. Und eine schöne Deutsche macht sich verdächtig. Schon bald schweben sie alle in Lebensgefahr. [...]

direkt zum Buch Elizabeth Peters : Tod auf dem Tempelberg auf deutsch erschienen: 2011

Im Namen des Herrnvon Robert Rosenberg

30° bei 13 Stimmen

Ein Doppelmord an zwei russisch-orthodoxen Nonnen ist für Avram Cohen, den kauzigen und routinierten Chef der Jerusalemer Kriminalpolizei, vorerst voller Rätsel. Doch kein Fall ist für ihn unlösbar, bei aller Verstrickung und Gefahr, in die er sich begibt. [...]

direkt zum Buch Robert Rosenberg: Im Namen des Herrn auf deutsch erschienen: 1995

Konzert für Spion und Orchestervon Uri Adelman

--- bei 0 Stimmen

Die russisch-orthodoxe Gemeinde in Jerusalem ist nicht nur Ort für stille Gebete, sie ist auch die Zentrale des KGB. Jochanan Raviv, ein israelischer Geheimdienstmann, soll die attraktive Musikwissenschaftlerin Irith anwerben, die im Archiv der Kirche über Kirchenmusik forscht. Ihre Aufgabe: Informationen von Osip, der als V-Mann in der Kirche arbeitet, nach draußen zu bringen. Irith sagt ohne Zögern zu und gewinnt schnell Vergnügen an dem Doppelspiel. Bis Osip sie eines Abends um ein dringendes Treffen bittet. Als sie am nächsten Morgen in die Kirche kommt, erfährt sie, dass der V-Mann schwerverletzt im Krankenhaus liegt. In ihrem Archiv findet sie ein handbeschriebenes Notenblatt - eine verschlüsselte Nachricht für Jochanan. Der muß erkennen, dass es mehr als eine Person gibt, die mit verdeckten Karten spielt... Wie hängen Bach, Geheimdienst und Kirche zusammen? Zumindest eine einfache Antwort gibt es auf diese Frage. Dies sind die Themen des Romans "Konzert für Spion und Orchester" von Uri Adelman. Sein erstes Buch, wie er im Vorwort schreibt. Jochanan ist beim Schin Beth angestellt, dem israelischen Inlandsgeheimdienst. Er hat vor kurzem gerade Irith Dolev überprüft, die ein Forschungsprojekt in einer russisch-orthodoxen Kirche in Jerusalem durchführt. Sie ist Musikwissenschaftlerin und Dozentin an der Universität von Tel Aviv. Als jemand, der in der Kirche ein- und ausgeht, musste sie natürlich überprüft werden, da erstens KGB-Tätigkeit in der Kirche vermutet wird und zweitens auch jemand dort platziert ist, der für den Schin Beth arbeitet. Für sie war es sehr schwierig, überhaupt Zugang zur Kirche zu erhalten, nur durch die Überzeugungsarbeit ihres Mentors und berühmten Kollegen Professor Geller war ihr dies möglich. [...]

direkt zum Buch Uri Adelman: Konzert für Spion und Orchester auf deutsch erschienen: 2003

Seite:

« zurück zu Dr. Watsons Eingabemaske

Seiten-Funktionen: