Im Schatten von Montmartre von Leo Malet

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1968 unter dem Titel Drôle d'épreuve pour Nestor Burma, deutsche Ausgabe erstmals 1992 bei Fleuve noir.
Ort & Zeit der Handlung: Frankreich, 1950 - 1969.
Folge 27 der Nestor-Burma-Serie.

  • Paris: Fleuve noir, 1968 unter dem Titel Drôle d'épreuve pour Nestor Burma. 218 Seiten.
  • : Fleuve noir, . Übersetzt von Hans-Joachim Hartstein. 182 Seiten.
  • Moos; Baden-Baden: Elster, 1992. Übersetzt von Hans-Joachim Hartstein. ISBN: 3891511450. 182 Seiten.

'Im Schatten von Montmartre' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Manchmal handeln höhere Töchter gegen den Willen ihrer Väter. Beispielsweise Simone, die heimlich zum Festival nach Cannes reist. Und so wird denn Nestor Burma engagiert, die Ausreißerin wieder einzufangen. Er findet sie auch, aber nicht in Cannes, sondern in Paris – vollgepumpt mit Rauschgift, einen Revolver in der Hand, und das auch noch neben einer Männerleiche.

Ihre Meinung zu »Leo Malet: Im Schatten von Montmartre«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Im Schatten von Montmartre

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Seiten-Funktionen: