Straße der Toten von Joe R. Lansdale

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1986 unter dem Titel Dead in the West, deutsche Ausgabe erstmals 2013 bei Golkonda.

  • New York: Space and time, 1986 unter dem Titel Dead in the West. 119 Seiten.
  • Berlin: Golkonda, 2013. Übersetzt von Robert Schekulin & Doreen Wornest. ISBN: 978-3942396561. 350 Seiten.

'Straße der Toten' ist erschienen als Hardcover

In Kürze:

Reverend Jebediah Mercer weiß die Bibel ebenso gut zu handhaben wie seine Revolver. Von seinem schlechten Gewissen verfolgt hetzt er durch den Wilden Westen und legt sich mit allem an, was sich ihm in den Weg stellt: indianischen Zombies, hungrigen Ghulen, Gespenstern, Werwölfen und anderen grässlichen Geschöpfen. Und doch ist er stets nur auf der Suche nach innerem Frieden …

Ihre Meinung zu »Joe R. Lansdale: Straße der Toten«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Straße der Toten

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Seiten-Funktionen: