Der letzte Verdacht. Private Suspect von James Patterson

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2012 unter dem Titel Private: #1 suspect, deutsche Ausgabe erstmals 2014 bei Goldmann.
Folge 3 der Private-Serie.

  • New York: Little, Brown and Co., 2012 unter dem Titel Private: #1 suspect. 401 Seiten.
  • München: Goldmann, 2014. Übersetzt von Helmut Splinter. ISBN: 978-3-442-48065-4. 352 Seiten.

'Der letzte Verdacht. Private Suspect' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Als Jack Morgan, Besitzer der weltweit renommierten Ermittlungsagentur PRIVATE, in sein Zuhause in L.A. kommt, macht er eine grauenvolle Entdeckung: In seinem Schlafzimmer liegt seine ehemalige Kollegin und Geliebte Colleen, leblos und blutüberströmt. Ein Mord, der ganz klar Jack angehängt werden soll – und das anscheinend mit Erfolg, die Beweislage scheint eindeutig. Jack ist klar, dass es nur einen Menschen geben kann, der ihm nahe genug ist, das Szenario so perfekt einzufädeln, und der ihn tief genug hasst, um deswegen einen Mord zu begehen …

Ihre Meinung zu »James Patterson: Der letzte Verdacht. Private Suspect«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Der letzte Verdacht. Private Suspect

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet. Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.

Seiten-Funktionen: